Joghurt-Brötchen

Diese Brötchen sind einfach herzustellen, schmecken super und lassen sich gut vorbereiten. Mit den unterschiedlichsten Topings sehen sie auch noch wunderschön aus.

Das Rezept reicht für 9 Brötchen á 100 gr.

Joghurt-Brötchen

Hauptteig:

  • 400 g Naturjoghurt (3,5g Fett)
  • 290 g Weizenmehl 550
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 80 g Dinkelmehl 630
  • 3 g Frischhefe oder 1g Trockenhefe
  • 8 g Salz

Alle Zutaten mit der Küchenmaschine 3 Min. auf niedriger Stufe und anschließend weitere 15-20 Min. auf mittlerer Stufe verkneten. Es entsteht ein feuchter, straffer Teig der sich vollständig vom Schüsselboden löst.

Nun den Teig für 8-12 Stunden abgedeckt bei 15°C – 18°C (Keller) reifen lassen. Das Volumen verdoppelt sich!

Tipp:
Ich stelle meinen Teig immer abends her und lasse ihn über Nacht reifen. So habe ich am nächsten Morgen einen fertigen Teig den ich nur noch verbacken muss.

Wenn der Teig fertig gegangen ist diesen auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen. Den Teig dehnen und falten.
Jetzt Teiglinge zu je 100 gr. abstechen und diese rund schleifen. Im Anschluß die Teiglinge mit Wasser abstreichen oder tauchen und mit den gewünschten Topings versehen.
Meine Lieblinge sind Sesam und Mohn.

Die so vorbereiteten Brötchen auf ein Backblech legen und für 45 min. zur Gare stellen (warm, Backofen mit Lampe).

Jetzt die Brötchen bei 250° C im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 min. goldbraun backen. Schwaden nicht vergessen!

Krume Joghurt-Brötchen Joghurt-Brötchen

 

Gutes Gelingen.

 

Print Friendly, PDF & Email