Lachs auf der Zedernplanke

Dieses Grillgericht ist ein Traum!
Einfach umzusetzen und der Geschmack überzeugt auch den klassischen „Nicht-Fisch-Esser“.

Planked-Lachs

Rezept für die Lachsmarinade:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 1 EL Weißwein- oder Apfelessig
  • 4 EL Sojasoße
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

Die Zedernplanken über Nacht in Wasser oder Weißwein einlegen und quellen lassen.

Den Grill aufheizen. Im Anschluß die Zedernplanken für ca. 5 Min. bei direkter Hitze angrillen bis diese knacken.

Jetzt den Lachs mit der Hautseite auf die Zedernplanke legen und diesen erst mit Pfeffer und Salz würzen und dann mit der Marinade bestreichen.

Den Lachs mit dem Messer in die gewünschten Portionen teilen. Hierzu den Lachs bis zur Haut einschneiden, aber nicht die Haut durchtrennen.

Tipp:
In die Schnittstellen dünnen Limettenscheiben stecken. Diese geben ein wunderbares Aroma an das Lachsfilet ab.

Jetzt das Zedernbrett mit dem Lachs von der direkten Hitze in den indirekten Bereich ziehen und 20 – 25 Min. mit geschlossenem Deckel/Haube garen.

Gartemperatur 180°C – 200°C.

Print Friendly, PDF & Email